Das Blog des Instituts für philosophische und ästhetische Bildung der Alanus Hochschule

B.A. Philosophy Arts and Social Entrepreneurship, M.A. Philosophy of Social Innovation und Studium Generale

Sascha Liebermann im Gespräch mit dem Rogatekloster

Das Rogatekloster ist ein ökumenisches Kloster, das aus einer Gottesdienstgemeinschaft von Christen besteht. Sie kommen aus lutherischer, reformierter sowie katholischer Tradition und sind ihren Kirchen verbunden. Aus dieser Gemeinschaft möchte das Kloster einen Konvent gemeinsamen Lebens und Arbeitens entwickeln.
Sascha Liebermann war im September 2016 dazu eingeladen, die „fünf Freitagsfragen“ zu beantworten. Thema des Gesprächs war das bedingungslose Grundeinkommen – was damit gemeint ist, woher die Idee kommt, wie es praktisch umsetzbar wäre, wie es finanziert werden könnte. Prof. Liebermann äußert sich auch zu den kritischen Stimmen dem bedingungslosen Grundeinkommen gegenüber und schildert den Einfluss, den das bedingungslose Grundeinkommen auf sein persönliches Leben hätte.

Das vollständige Gespräch können Sie hier nachlesen: Sascha Liebermann im Gespräch mit dem Rogatekloster