Das Blog des Instituts für philosophische und ästhetische Bildung der Alanus Hochschule

B.A. Philosophy Arts and Social Entrepreneurship, M.A. Philosophy of Social Innovation und Studium Generale

Studieninfotag an der Alanus Hochschule

Informationsveranstaltung und Infostand zum Bachelorstudiengang Philosophy, Arts and Social Entrepreneurship Am 29.10.2016 findet der Studieninfotag der Alanus Hochschule statt. Interessierte Abiturienten, Hochschulabsolventen und Berufstätige sind herzlich eingeladen, das Studienangebot der Hochschule kennenzulernen. In Informationsveranstaltungen, Info-Lounges, Vorlesungen, praxisnahen Workshops und persönlichen Gesprächen können Studieninteressierte Antworten auf Fragen rund um das Studium an der Alanus Hochschule finden. Der Bachelorstudiengang Philosophy, Arts and Social Entrepreneurship präsentiert sich zwischen 10 und 15:30 Uhr in der Info-Lounge (Seminarraum 7, Campus…

Die Welt erleben, verstehen und gestalten

Kooperation des Youth Initiative Programms (YIP) mit der Alanus Hochschule Zum Herbstsemester 2016 wechselt die erste Teilnehmerin des internationalen YIP – Youth Initiative Programm (www.yip.se) im schwedischen Järna, nahe Stockholm, als Studentin in den seit einem Jahr an der Alanus Hochschule neu angebotenen Bachelor-Studiengang „Philosophie, Arts and Social Entrepreneurship“ des Instituts für philosophische und ästhetische Bildung. Das ganzheitliche einjährige Bildungsangebot des YIP für Menschen zwischen 18 und 28 Jahren ist ein umfassendes Lernangebot in Zusammenarbeit…

„Ist der menschliche Geist ein Teil der Natur?“

Vortrag des Philosophen Markus Gabriel an der Alanus Hochschule Vor ca. 200 Zuhörerinnen und Zuhörern hat der international bekannte Philosoph Prof. Dr. Markus Gabriel (Universität Bonn) am Abend des 18. Mai an der Alanus Hochschule seine Theorie des Verhältnisses zwischen Geist und Gehirn erläutert. Der Vortrag fand auf Einladung des Instituts für philosophische und ästhetische Bildung (Fachbereich Bildungswissenschaft) statt und bildete den Auftakt einer engeren Kooperation mit dem Institut für Philosophie an der Universität Bonn….

Stipendium – jetzt bewerben

Zum Herbstsemester 2016/2017 schreibt das Institut für philosophische und ästhetische Bildung ein Stipendium für den Studiengang B.A. Philosophy, Arts and Social Entrepreneurship aus. Das Stipendium umfasst die Übernahme der Studiengebühren für den Zeitraum eines Jahres. Über die Auswahl der Stipendiaten entscheidet die besondere fachliche Eignung und Motivation für das Studium. Wenn Sie interessiert sind und Ihr Studium im Herbst beginnen wollen, richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen hierfür (Lebenslauf, Motivationsschreiben) bitte in digitaler Form bis 30.06.2016 an…

Absolventen der Alanus Hochschule erhalten Gründerstipendium

Zwei Absolventen der Alanus Hochschule werden ab sofort mit dem EXIST-Gründerstipendium gefördert. Die BWL-Absolventen Milan Wolfs und Sebastian Schulz entwickeln gemeinsam mit dem Wirtschaftsinformatiker Nico Becker das erste ganzheitlich nachhaltige Bonusprogramm „Wertewandel“, bei dem nachhaltiges Konsumverhalten belohnt wird. Neben dem Aspekt, dass mit jedem Einkauf bei ausgesuchten Partnerunternehmen Punkte gesammelt werden, die für nachhaltige Produkte und Dienstleistungen eingelöst oder in Spenden umgewandelt werden können, geht es den Jungunternehmern auch darum, dass Nutzer auf diesem Wege…

Tage der offenen Tür 2016 – Augen.Blick.Mal

Die Alanus Hochschule lädt vom 18. bis 20. März zu „Augen.Blick.Mal – Tage der offenen Tür“ ein. An beiden Standorten der Hochschule –Campus I, Johannishof, und Campus II, Villestr. 3 – wird ein vielfältiges Kulturprogramm geboten. Zu allen Studiengängen finden zudem zahlreiche Informations- und Beratungsveranstaltungen statt. Das Institut für philosophische und ästhetische Bildung ist mit zahlreichen Veranstaltungen vertreten. Von Freitag bis Sonntag haben Sie außerdem die Möglichkeit, die InfoLounge „Philosophie, Kunst und Gesellschaft studieren“ zu…

Philosophy, Arts and Social Entrepreneurship – Stimmen zum Studienstart

Zum Herbstsemester 2015/16 startete erstmals der Bachelorstudiengang „Philosophy, Arts and Social Entrepreneurship“. 28 Studenten haben ihr Studium bei uns in Alfter aufgenommen. Emanuel Caccece erzählt, warum er sich zu diesem Studium am Institut für philosophische und ästhetische Bildung entschieden hat: „Ich habe mich wegen seiner Ganzheitlichkeit und den breiten Möglichkeiten für den Studiengang entschieden. Mir geht es nicht um ‚höher, schneller, weiter‘, sondern darum gezielt Ideen einzubringen, die unter verschiedenen Gesichtspunkten sinnvoll sind, nicht nur…

Stimmen zum Studienstart – Philosophie, Kunst und Gesellschaft

Der Bachelorstudiengangs „Philosophy, Arts and Social Entrepreneurship“ ist erstmals zum Herbstsemester 2015/16 gestartet. 28 Studenten haben das Studium aufgenommen. Wir haben Laurens Hochschützky gefragt, warum er sich für diesen Studiengang entschieden hat. „Ich bin per Zufall auf den Studiengang aufmerksam geworden. Mir gefiel die Kombination von Philosophie, Kunst und Gesellschaft und, dass wir so viel Freiheit haben. Wir können unsere Kurse sehr frei zusammenstellen und haben als erster Jahrgang auch die Möglichkeit, den Studiengang für…

Erfolgreiche Akkreditierung neuer Studiengänge

zum Herbstsemester 2015 startete das Institut für philosophische und ästhetische Bildung der Alanus Hochschule mit zwei neuen, erfolgreich akkreditierten Studiengängen mit sozialästhetischem Schwerpunkt. Der Bachelorstudiengang „Philosophy, Arts and Social Entrepreneurship“ wurde von der Akkreditierungsagentur AHPGS zugelassen und anerkannt. Der interdisziplinäre Studiengang mit hohem Praxisbezug startete den ersten Jahrgang mit 28 Studenten. Auch der Masterstudiengang „Philosophy of Social Innovation“ wurde erfolgreich akkreditiert. Der erste englischsprachige Studiengang wird in Koorperation mit dem Crossfields Institute in England durchgeführt. Beide…

Vortag von Sascha Liebermann

„Arbeit, welche Arbeit? Familie als Anhang von Erwerbstätigkeit“ Arbeit ist gleich Erwerbsarbeit. Dieses Verständnis ist mittlerweile tief in unserem sozialen Gefüge verwurzelt. Bei der Entscheidung, ob sozialstaatliche Leistungen in Anspruch genommen werden können, gibt die Erwerbsarbeit den Maßstab vor. Sascha Liebermann, Professor für Soziologie an der Alanus Hochschule, widmet sich am 19. Oktober, im Rahmen der Ringvorlesung „Arbeitssinn – Lebenssinn“ der Hochschulen der Region und des General-Anzeigers Bonn, eben diesem Arbeitsverständnis und seinen Folgen für…