Das Blog des Instituts für philosophische und ästhetische Bildung der Alanus Hochschule

B.A. Philosophy Arts and Social Entrepreneurship, M.A. Philosophy of Social Innovation und Studium Generale

Lange Nacht des Grundeinkommens am Theater Basel

Die Schweiz ist das erste Land, welches über die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens abstimmt. Der Vorschlag stößt unter Sozialisten und Kapitalisten, Liberalen und Konservativen, Unternehmern und Gewerkschaftern auf Widerstand – und auf Begeisterung. Die Abstimmung wird am 5. Juni stattfinden. Unter der Moderation von Daniel Binswanger diskutieren Gäste aus Politik, Wirtschaft und der Kulturbranche während der Langen Nacht des Grundeinkommens über die wichtigsten Fragen einer revolutionären Idee. Neben Sascha Liebermann vom Institut für philosophische und ästhetische Bildung der Alanus Hochschule sind…

Absolventen der Alanus Hochschule erhalten Gründerstipendium

Zwei Absolventen der Alanus Hochschule werden ab sofort mit dem EXIST-Gründerstipendium gefördert. Die BWL-Absolventen Milan Wolfs und Sebastian Schulz entwickeln gemeinsam mit dem Wirtschaftsinformatiker Nico Becker das erste ganzheitlich nachhaltige Bonusprogramm „Wertewandel“, bei dem nachhaltiges Konsumverhalten belohnt wird. Neben dem Aspekt, dass mit jedem Einkauf bei ausgesuchten Partnerunternehmen Punkte gesammelt werden, die für nachhaltige Produkte und Dienstleistungen eingelöst oder in Spenden umgewandelt werden können, geht es den Jungunternehmern auch darum, dass Nutzer auf diesem Wege…

Prof. Sascha Liebermann im WDR 5 Funkhausgespräch

Unter der Moderation von Thomas Schaaf spricht Prof. Sascha Liebermann, Soziologe am Institut für philosophische und ästhetische Bildung der Alanus Hochschule mit Prof. Gerhard Bosch, Arbeits- und Wirtschaftssoziologe an der Universität Duisburg-Essen über das bedingungslose Grundeinkommen. Die Sendung „Sterntaler für alle – ohne Arbeit? Grundeinkommen als Wundermittel“ wird am 17. März von 20.05-21.00 Uhr im WDR 5 übertragen. Weitere Informationen zur Sendung: „Sterntaler für alle – ohne Arbeit? Grundeinkommen als Wundermittel“

Tage der offenen Tür 2016 – Augen.Blick.Mal

Die Alanus Hochschule lädt vom 18. bis 20. März zu „Augen.Blick.Mal – Tage der offenen Tür“ ein. An beiden Standorten der Hochschule –Campus I, Johannishof, und Campus II, Villestr. 3 – wird ein vielfältiges Kulturprogramm geboten. Zu allen Studiengängen finden zudem zahlreiche Informations- und Beratungsveranstaltungen statt. Das Institut für philosophische und ästhetische Bildung ist mit zahlreichen Veranstaltungen vertreten. Von Freitag bis Sonntag haben Sie außerdem die Möglichkeit, die InfoLounge „Philosophie, Kunst und Gesellschaft studieren“ zu…

Bedingungsloses Grundeinkommen – Podiumsdiskussion

Prof. Dr. Sascha Liebermann, Professor für Soziologie an der Alanus Hochschule und Leiter der Forschungsstelle „Bildung und gesellschaftlicher Wandel“ diskutiert zusammen mit Roland Blaschke, Netzwerkrat Grundeinkommen, Werner Rätz, Attac und Michael Fielsch, Initiative BGE-Lobby über das bedingungslose Grundeinkommen. Die Podiumsdiskussion wird veranstaltet von der Piratenfraktion NRW, Monika Pieper moderiert das Gespräch. Veranstaltungsdetails: 1. März 2016 Villa Horion Johannes Rau Platz 40213 Düsseldorf Einlass: 17:30 Uhr Beginn: 18:00 Uhr Ende: 20:30 Uhr mit anschließendem Get together im KIT, Mannesmannufer 1b

Tagung „Autonomiefördernde Sozialpolitik in der Sozialen Arbeit“ – ein Bericht

Am 29. Januar 2016 fand an der Fachhochschule Dortmund in Kooperation mit der Alanus Hochschule die Tagung „Autonomiefördernde Sozialpolitik in der Sozialen Arbeit“ statt. Eingeladen hatten Prof. Dr. Ute Fischer (FH Dortmund) und Prof. Dr. Sascha Liebermann (Alanus Hochschule). Wie müsste Sozialpolitik ausgerichtet sein, um gute Arbeitsbedingungen für die Soziale Arbeit zu schaffen? Wie stellt sich die Lage für die Soziale Arbeit gegenwärtig dar? Welche Handlungskonflikte entstehen durch die Ausrichtung der Sozialpolitik auf „Aktivierung“ ihrer…

Kongress in Kooperation mit der Universität Witten-Herdecke und der Persephilos Studienstätte Berlin

  Psychologie, Bewusstseinsforschung und Heilung im Kontext westlicher Spiritualität Die Alanus Hochschule, die Universität Witten-Herdecke und die Persephilos Studienstätte Berlin führen unter dem Motto „Psychologie, Bewusstseinsforschung und Heilung im Kontext westlicher Spiritualität“ vom 10. bis 13. März 2016 einen Kongress in der Urania Berlin und der Rudolf Steiner Schule Berlin-Dahlem durch. Prof. Johannes Wagemann vom Institut für philosophische und ästhetische Bildung der Alanus Hochschule spricht über einGrundmotiv der menschlichen Bewusstseinsgeschichte und die Möglichkeit einer meditativen Erweiterung von Bewusstseinsforschung. Weitere Informationen…

Querdenker auf der Überholspur – Podcast

Kreativität ist mittlerweile eine selbstverständliche Anforderung an die Arbeits- und Berufswelt, sie spielt sich in immer mehr Lebensbereichen ab und bedeutet schon lange nicht mehr nur Selbstentfaltung im Privaten. Bleibt dabei die Freiheit zur Kreativität oder Individualität auf der Strecke? Warum ist Kreativität heute so wichtig, welche Chancen und Risiken birgt das für die kulturelle Bildung? In diesem Podcast, aufgenommen am 30. Oktober 2015, ausgestrahlt im WDR 3 Forum am 10. Januar 2016, diskutieren Sascha…

„Transforming Moments“ – Konferenz

Dissonance, liminality and action as learning experiences In Zusammenarbeit des Instituts für philosophische und ästhetische Bildung der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, der School of Politics and International Relations, University of Kent, und des Crossfield Instituts findet am 15. und 16. Januar 2016 an der University of Kent in Canterbury die Konferenz „Transforming Moments“ statt. Sie wird von Prof. Dr. Marcelo da Veiga, Alanus Hochschule, Dr. Stefan Rossbach, Dr. Iain Mackenzie, University of Kent, und Charlotte…