Das Blog des Instituts für philosophische und ästhetische Bildung der Alanus Hochschule

B.A. Philosophy Arts and Social Entrepreneurship, M.A. Philosophy of Social Innovation und Studium Generale

Bedingungsloses Grundeinkommen und direkte Demokratie – Die Schweiz stimmt ab

Diskussion und Live-Übertragung

Zur Entscheidung der Schweiz über das bedingungslose Grundeinkommen finden an der Alanus Hochschule Vorträge und Diskussionen zur direkten Demokratie und zum bedingungslosen Grundeinkommen statt.
Das Programm startet um 14:00 Uhr, der Eintritt ist frei.

Die Schweiz stimmt am 5. Juni als erstes Land der Welt über die Einführung des bedingungslosen Grundeinkommens ab. Vorschlag der Eidgenössischen Volksinitiative „Für ein bedingungsloses Grundeinkommen“ ist es, dieses in die Bundesverfassung der Schweiz aufzunehmen. Damit wäre die Schweiz das erste Land weltweit, dass den Sozialstaat auf einem völlig anderen Grundstein aufbaut. Das bedingungslose Grundeinkommen ist unabhängig von Gegenleistung und als lebenslanges Mindesteinkommen gedacht.

Auch hierzulande wird das bedingungslose Grundeinkommen öffentlich diskutiert, dennoch wäre eine Volksabstimmung darüber, wie in der Schweiz angesetzt, nicht möglich:
Während in der Schweiz Elemente direkter Demokratie auch auf Bundesebene selbstverständlich sind, sind sie in Deutschland etwas Besonderes – und auf Bundesebene nicht vorgesehen.
In der Schweiz haben Volksabstimmungen gesetzgebenden Charakter. Kommt bei uns dagegen das Gespräch auf direkte Demokratie, kommen gleichzeitig auch die Einwände auf: „das sollte man lieber den Bürgern nicht zur Entscheidung vorlegen“ oder „die Bürger sind leicht manipulierbar“.

Zwar vertraut unser Grundgesetz darauf, dass die Bürger mündig sind, dennoch fällt uns genau das bezüglich praktizierter Demokratie und in der öffentlichen Debatte offensichtlich schwer.

Das Programm
14.00 Uhr
Eröffnung und Begrüßung

15.00 Uhr
Direkte Demokratie in Deutschland heute
Brigitte Krenkers, Initiatorin des „Omnibus für direkte Demokratie“
Vortrag und Diskussion

16.30 Uhr
Bedingungsloses Grundeinkommen und direkte Demokratie – Gemeinsamkeiten
Sascha Liebermann, Professor für Soziologie an der Alanus Hochschule, forscht
seit vielen Jahren zum BGE und engagiert sich in der öffentlichen Diskussion
Vortrag und Diskussion

Durchgängig
Filme über Grundeinkommen, Live-Verfolgung der Abstimmung via Internet, Livestream zum „Abstimmungsfest“ nach Basel

Veranstaltungsort
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
Campus II
Villestraße 3
53347 Alfter bei Bonn
Kontakt: Andreas.Zaeh[at]alanus.edu

Das Programm zum Download und Versenden hier:
Bedingungsloses Grundeinkommen und direkte Demokratie